Samstag, 29. Juli 2017

trip to Hamburg // leona



Nach einer Ewigkeit melde ich mich heute mal wieder zurück mit einem neuen Post. Die Sommerferien neigen sich bei uns leider schon wieder dem Ende zu und deshalb wollten Pia und ich unser Ferienticket noch einmal ausnutzen und haben einen Tag in Hamburg verbracht. Wir wollten gar keinen Shoppingtrip machen, sondern einfach ein paar entspannte Stunden dort verbringen, deshalb hat uns ein Blick bei Brandy Melville, Monki und UO total gereicht.  Später haben wir dann die Speicherstadt besucht und lecker gesnackt. 




Was haltet ihr von dieser etwas neuen Art der 'Bildergalerie'? Und was ist euer Lieblingsplatz in Hamburg?

See you, Leona :)

Freitag, 19. Mai 2017

american highschool #diary //pia


"Highschool, omg das muss ja unglaublich cool sein dort hinzugehen". Das sagen glaube ich die meisten, wenn man fragt wie sie american highschools finden. Aber warum eigentlich ? Ich glaube das liegt daran, dass wir heutzutage einfach von diesen ganzen Filmen und Serien geprägt sind. Leona und ich durften ja auch während unserem dreiwöchigen Besuch in den USA die Highschool besuchen.
Wir hatten uns echt unglaublich darauf gefreut und hatten wahrscheinlich auch schon ein Bild vor Augen wie es da abläuft.
Schließlich hat dieses überhaupt nicht unseren Vorstellungen entsprochen. Das soll ni´chts Schlechtes heißen, dennoch haben wir uns den Schultag komplett anders vorgestellt.
Ja, das mag vielleicht auch daran liegen, dass wir uns nicht wirklich beteiligen konnten, aber ich persönlich komme auch nicht mit dem Schulsystem klar.
Vorab muss man sagen, dass das System von Schule zu Schule anders ist.
Naja, jedenfalls begann unsere Schule um 7:27 Uhr ( fragt bitte nicht warum das so eine komische Zeit ist haha ), also musste ich um 5:50 aufstehen, da unser Schulbus 6:56 kam.
Mit dem Schulbus fahren, das war für mich ein echtes Highlight und hierbei muss ich sagen, dass dies direkt den amerikanischen Filmen entspricht. Nach und vor der Schule standen immer soo unglaublich viele Busse vor der Schule.
Leider muss ich sagen, dass die Schule selbst nicht so viel Spaß gemacht hat, welches aber daran liegen könnte, dass wir dem Schedule unserer Austauschpartner folgen mussten und dies vielleicht nicht so unseren Interessen enspricht. Trotzdem war es einfach eine tolle Atmosphäre und eine unvorstellbare Erfahrung !
Ich wusste zwar, dass Schule in Amerika komplett anders ist, aber hätte nicht gedacht , dass es so anders ist ;). Gefühlt wurden dort alle Sachen als streng betrachtet , die hier locker gesehen werden und dort alles als locker empfunden, die hier nicht so gerne gesehen werden. So durften die Schüler dort einfach immer ans Handy gehen oder zumindest wurde nicht wurde nichts gesagt als sie es benutzt haben. Andererseits waren alle Türen nach draußen abgeschlossen, damit keiner rausgehen kann, auch auf den Gängen saßen immer Lehrer, um zu kontrollieren,dass auch alle Schüler im Unterricht sind.
Aber ich zeig euch jetzt nochmal ein Bilder, denn das Gelände war echt unglaublich !


 Der Sportplatz war auch riesig und es war nicht mal der einzige !




Naja Anderes Land andere Kultur, es war aufjedenfall eine spannende Erfahrung eine Highschool besuchen zu dürfen und damit ist auch einer meiner Träume in Erfüllung gegangen, wobei ich auch herausgefunden habe, dass ich lieber in Deutschland zur Schule gehe.
Wart ihr schon einmal auf einer Highschool oder hattet ihr andere Erfahrungen damit ?
Love Pia xoxo