Donnerstag, 29. September 2016

Life is worth living

Ich glaube jeder von uns hatte schon mal einen Moment , in dem er
nicht mit sich zufrieden ist , vielleicht einfach jemand anders sein möchte,
und einfach denkt, dass das Leben nichts wert ist.
nein!
...denn

                                                             Life is worth living




Manchmal wird man von Leuten verletzt, welches die Auswirkung hat , dass
man an sich selbst zweifelt. Dabei wird oft vergessen, dass jeder Mensch etwas
ganz besonderes ist und auch jeder verschiedene Geschmäcker hat.
Meiner Meinung ist das auch gut so ,denn wie fändet ihr das , wenn alle Menschen
gleich aussehen würden , sodass niemand mehr etwas Besonderes ist.

Der Geschmack, also auch der Style , ist auch ein Punkt an dem ich mir selbst schon unischer
war, denn die Menschen urteilen vom Äußeren. ich glaube keiner kann sagen, dass
er das nicht macht, denn es ist eine ganz normale Handlung des Menschen.
Dennoch solltest du dich nicht von anderen Leuten runterziehen lassen , denn es ist
dein Style und es gibt immer andere Menschen, die auf dich neidisch sind , aber auch genug , die du mit deinem Style und somit
auch mit deinem Selbstbewusstsein inspirierst.

Also: Lass dich nicht dich von anderen runterziehen , sei du selbst und sei stolz darauf .
          Und denk dran du bist etwas Besonderes und einzigartig und es lohnt sich zu leben und dies
          zu genießen !

Ich hoffe dieser Blogpost muntert euch ein bisschen auf, wenn es euch schlecht geht. <3

Bis zum nächsten Mal!

Liebe Grüße
Pia xoxo

Dienstag, 27. September 2016

Ganz leicht Geld verdienen - Kleiderkreisel

Ich denke die meisten von euch kennen es bereits: Kleiderkreisel. Die Internetseite existiert ja auch schon seit Jahren. Ich habe sie vor einigen Wochen ganz neu für mich entdeckt. Vor ein paar Jahren hatte ich mir Kleiderkreisel nämlich schon einmal als App herunter geladen aber irgendwie nicht so ganz beachtet und genutzt. Nun bin ich total begeistert, denn ich habe bereits mehrere Teile verkauft aber auch schon etwas getauscht. In diesem Blogpost möchte ich euch die App bzw. Internetseite näher bringen, falls ihr sie noch nicht nutzt/kennt und euch meine stolzen Errungenschaften zeigen.

Ich habe so viele Klamotten, die ich so selten getragen habe und deshalb noch in einem Top Zustand sind. Bestimmt habt ihr auch das ein oder andere Teil zuhause was ihr nicht mehr tragt. Und selbst wenn ihr denkt, das sich da sicherlich niemand für interessiert, könnt ihr es bei Kleiderkreisel reinstellen und vielleicht gibt es ja doch jemanden, der genau das sucht. Den es heißt ja bekanntlich 'Es gibt für alles einen Käufer, man muss ihn nur finden!'
So habe ich vor einigen Tagen ein Jeanshemd verkauft, was mir absolut gar nicht mehr gefallen hat, einer anderen Kreislerin anscheinend schon...



Mit Kleiderkreisel ist es nicht schwer Geld zu verdienen. Hier eine Kleine Anleitung für alle die, die nicht wissen wie es funktioniert und es noch nie gemacht haben:
1.Artikel reinstellen (schöne Fotos und gute Beschreibung machen)
2. Jemand meldet sich bei euch
3. Ihr Tauscht Daten aus ( Pay Pal oder wenn ihr wie ich noch nicht 18 seid, per Banküberweisung. Ihr müsst euren vollen Namen so wie eure IBAN angeben -> diese könnt ihr mit der Hilfe eines IBAN-Rechners herausfinden z.B. auf der Sparkassen Website)
4. Dann wartet ihr auf das Geld
5. Ihr schickt das Paket los
6. Der Käufer bestätigt, dass er das Paket bekommen hat und die Transaktion ist abgeschlossen.

Mir selbst gefällt auch die Möglichkeit des Tauschens sehr gut! So habe ich z.B. gerade dieses neue Oberteil erkreiselt.





Ich selbst verkaufe auch mehrere Dinge. Monki, Brandy und noch mehr:)


Schaut gerne mal vorbei, ich heiße dort dvnkelpink  
Pia heißt piasfashion

Habt ihr auch Kleiderkreisel? Wenn ja, schreibt doch mal euren Namen in die Kommentare, dann schau ich mal bei euch vorbei:)

Bis zum nächsten Mal,

Leona xoxo


Freitag, 23. September 2016

Brandy Bestellung - Endlich ist sie da & kleine Vorstellung


Hallöle , ich bins Pia !
Upps da fällt mir auf ich hab mich ja noch gar nicht persönlich vorgestellt.
Wie gesagt ich bin Pia , 15 Jahre alt und liebe wie Leona auch Mode und Fashion.
okok das hört sich jetzt wie so eine oberflächliche Bitch an , die nur auf das Aussehen achtet.
Nein! Denn ich bin einfach ich selbst und trage das, was mir gefällt.
                           BE YOURSELF !
Jetzt aber genug des Guten haha. Ich habe neulichst eine lang ersehnte Brandy Melville Betsellung gemacht (der Laden ist mein absoluter favourite) und nun ist sie angekommen und ich möchte euch die Klamotten vorstellen .



 Schon lange hab ich mir eine oversized Jeansjacke gewünscht und als ich ein bisschen bei Brandy stöbern war ,hab ich sie gefunden ! Perfekt für kalte Wintertage ist sie wegen dem flauschigen Fell innen drin (besonders ,wenn man jeden morgen mit dem Fahrrad zur Schule fahren muss wie ich hahah ).
Meiner Meinung kann man die Jacke sowohl im Herbst, Frühling als auch im Winter super tragen .
An den wärmeren Tagen kann man ein einfaches Shirts drunterziehen und an den kälteren ist ein gemütlicher Pulli perfekt.




Außerdem hab ich diese zwei sehr süßen Shirts gekauft . Sie sind ein bisschen cropped und eng ,was ich sehr schön finde. Auch diese sehen meiner Meinung toll unter der Jeansjacke aus. Besonders gerne mag ich die Röschen am Kragen, da diese etwas verspieltes haben, jedoch den Vintage Style weiterhin nachgehen.


Ein must-have von Brandy Melville ist meiner Meinung nach diese gemütliche Shorts,die ich trotz der kalten Tage schon in mein Herz eingeschlossen hab haha :).



Letzteres hab ich mir noch ein Samthalsband gekauft, die ich echt sehr schön finde und ich denke,dass die echt unglaublich toll aussehen können. Das Halsband könnt ihr auf den Bildern zu den anderen Kleidungsstücken sehen.


Ich hoffe euch hat mein erster Blogpost gefallen und und ich werde versuchen ab jetzt regelmäßig etwas zu posten ! :)

Love
Pia xoxo 



Mittwoch, 21. September 2016

the little things || happines



Wir alle sind doch in diesem Alltagstrott. Schule, Arbeit oder Ausbildung. Aufgaben erledigen, essen, schlafen. Wünschen, Kaufen. Noch mehr Kaufen. Fernsehen, Telefonieren, Social Media. Konsumieren.


"Konsum ist nicht der Schlüssel zum Glück, vielmehr hält er uns davon ab, ein zufriedenes und erfülltes Leben zu führen"


In dieser oberflächlichen Welt wird das viel zu schnell Vergessen. Denn ursprünglich waren es die 
Grundbedürfnisse, welche uns, sobald sie gedeckt waren, glücklich machten. 


Unser gesamtes Wirtschaftssystem beruht auf dem Credo: Kauft etwas. Jeder soll etwas kaufen. Es spielt keine Rolle, was ihr euch kauft. Kauft etwas. Es spielt keine Rolle, ob ihr kein Geld habt. Kauft etwas. Unsere gesamte Zivilisation gründet auf der Annahme, dass wir alle, egal was passiert, einfach immer weiter ganz viele Sachen kaufen. Kaufen, kaufen, kaufen. Und dann noch ein bisschen mehr kaufen. Nichts selbst machen, nichts produzieren, nichts entdecken – sondern einfach nur kaufen. Nichts sparen, nichts investieren, nicht den Gürtel enger schnallen – sondern einfach nur kaufen. Kauft euch, was ihr nicht braucht, mit dem Geld, was ihr nicht habt … Kauft so, wie ihr atmet, nur häufiger. 



Viel zu selten machen wir uns doch bewusst, was tatsächlich im Leben zählt. Und das ist bekanntlich nicht die Zahl auf dem Konto oder die Marke der Schuhe. Wie oft stellt ihr euch die Frage: Was macht mich wirklich glücklich? 


Das Lächeln meines kleinen Bruders macht mich Glücklich. Das Lächeln meiner Eltern und Freunde mach mich glücklich. Das Lachen mit meinen Freunden macht mich glücklich. Es macht mich glücklich zu wissen, das es Menschen gibt die mich Lieben. Es macht mich glücklich zu wissen, das ich und eigentlich alle Menschen die ich kenne Gesund sind. Es macht mich glücklich im Auto oder im Zug zu sitzen, auf die vorbei zeihende Landschaft zu blicken und fest zu stellen, dass ich eigentlich alles in meinem Leben habe, was ich brauche. Es macht mich glücklich anderen Menschen ein Kompliment zu machen und zu sehen, dass sie sich darüber freuen. Natürlich macht es mich auch glücklich, Komplimente zu erhalten, und zwar über meinen Charackter. Es macht mich glücklich, meine Freunde und Familie glücklich zu sehen. Es macht mich glücklich, Bei regen drinnen zu sitzen und ein Buch zu lesen, Es macht mich glücklich Musik zu hören und zu denken, Zeichnen macht mich glücklich. Schreiben macht mich glücklich. Lachen macht mich glücklich. Sonnenschein macht mich Glücklich. Erinnerungen machen mich Glücklich. Und sie machen mich zu dem Menschen, der ich bin. 

Es gibt so vieles, was mich glücklich macht und was ich viel zu selten wertschätze.


Ja, es macht mich auch glücklich, ein neues Kleidungsstück zu kaufen und zu tragen. Aber dieses Glück des Konsumierens hält nicht mal ansatzweise so lange an, wie die eben aufgezählten Dinge. Konsumieren ist ein schlechter Ersatz für die Dinge, die uns tatsächlich glücklich machen.

Konsum gehört ohne Frage zu unserem Leben dazu. Aber ich denke wir alle sollten uns ab und an mal wieder über unser Konsumverhalten und dessen Stellenwert bewusst werden und es eventuell überdenken.

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Denkanstoß geben:)

Bis zum nächsten Mal,
Leona xoxo

Montag, 12. September 2016

New in - Puma Suede Platform & more



Gestern habe ich mich noch über das wechselhafte Wetter beschwert. Heute kommt es mir ganz gelegen denn bei uns waren es bis zu 31°C und ich konnte noch einmal eine Shorts tragen, welche ich diesen Sommer kaum getragen habe. Später musste ich dann auf Grund eines Arzttermins in die Stadt und das war dann nicht mehr ganz so angenehm. Trotzdem habe ich mit meiner Mama ein wenig in den Läden herumgeschaut (Klimaanlagenn hehe^^) und da habe ich mir ein neues paar Schuhe zu gelegt.


Ich wollte ja eigentlich die Rihanna Creeper in Beige aber die sind ja bekanntlich sehr schwer zu bekommen also habe ich mich für die Suede Platforms von Puma entschieden. Diese ähneln den Creepern. Sie haben halt eine andere Farbe und die Sohle ist nicht durchgehend geriffelt . sondern nur vorne. 
Mir gefallen sie echt super gut und mit der dicken Sohle bin ich noch mal ein Stück größer (obwohl ich auch ohne nicht klein bin).

Sonntag, 11. September 2016

the perfect jeans jacket || leona


 Heute ist es total warm, morgen sind es dann wieder lediglich 15 Grad. Dieses wechselhafte Wetter nervt mich echt ein bisschen. Ich meine, es ist September und kein April. Klar, jetzt kommt der Herbst und es wird kälter aber warum kann sich das Wetter nicht einfach mal Entscheiden?


Wie gut,dass  es die gute, alte Jeans-Jacke gibt welche man so gut wie bei jedem Wetter in der Übergangszeit tragen kann. Ich bin wirklich schon ewig nach einem perfektem Modell auf der Suche, habe aber noch keins gefunden. Ich besitze zwar bereits zwei Jeansjacken aber die sind einfach nicht so, wie ich mir die perfekte vorstelle. Eine gute Freundin von mir hat mir nun ihre ausgeliehen und die wollte ich euch gleich mal zeigen. Denn diese finde ich wirklich perfekt!





Es handelt sich um eine Jeansjacke von Levis. Ich glaube diese ist so nicht mehr erhältlich, denn wenn ich sie irgendwo sehen würde, würde ich sie mir sofort kaufen.
Diese Jacke ist so unglaublich praktisch: egal was für ein Outfit man trägt, wenn es nur eine schwarze Jeans mit irgendeinem T.Shirt trägt was so ziemlich langweilig aussehen würde, die Jacke macht das Outfit komplett!




Ich weiß, das ist nicht jedermanns Style aber was haltet ihr von solchen oversized Jeans-Jacken?


 Bis zum nächsten Mal,
Leona xoxo

Sonntag, 4. September 2016

little lookbook || pia & leona



Hallo ihr Lieben,
heute ist Sonntag, grauenvolles Wetter und morgen schon wieder Schule. Die nächste Woche wird bei uns echt anstrengend, da wir 2 Arbeiten schreiben und ich 2 Referate halten muss. Als Ablenkung möchte ich euch heute zwei Outfits zeigen, die wir letzte Woche fotografiert haben.
Sie sind ein wenig 80/90's und Brandy Melville inspiriert.