Samstag, 29. Juli 2017

trip to Hamburg // leona



Nach einer Ewigkeit melde ich mich heute mal wieder zurück mit einem neuen Post. Die Sommerferien neigen sich bei uns leider schon wieder dem Ende zu und deshalb wollten Pia und ich unser Ferienticket noch einmal ausnutzen und haben einen Tag in Hamburg verbracht. Wir wollten gar keinen Shoppingtrip machen, sondern einfach ein paar entspannte Stunden dort verbringen, deshalb hat uns ein Blick bei Brandy Melville, Monki und UO total gereicht.  Später haben wir dann die Speicherstadt besucht und lecker gesnackt. 




Was haltet ihr von dieser etwas neuen Art der 'Bildergalerie'? Und was ist euer Lieblingsplatz in Hamburg?

See you, Leona :)

Freitag, 19. Mai 2017

american highschool #diary //pia


"Highschool, omg das muss ja unglaublich cool sein dort hinzugehen". Das sagen glaube ich die meisten, wenn man fragt wie sie american highschools finden. Aber warum eigentlich ? Ich glaube das liegt daran, dass wir heutzutage einfach von diesen ganzen Filmen und Serien geprägt sind. Leona und ich durften ja auch während unserem dreiwöchigen Besuch in den USA die Highschool besuchen.
Wir hatten uns echt unglaublich darauf gefreut und hatten wahrscheinlich auch schon ein Bild vor Augen wie es da abläuft.
Schließlich hat dieses überhaupt nicht unseren Vorstellungen entsprochen. Das soll ni´chts Schlechtes heißen, dennoch haben wir uns den Schultag komplett anders vorgestellt.
Ja, das mag vielleicht auch daran liegen, dass wir uns nicht wirklich beteiligen konnten, aber ich persönlich komme auch nicht mit dem Schulsystem klar.
Vorab muss man sagen, dass das System von Schule zu Schule anders ist.
Naja, jedenfalls begann unsere Schule um 7:27 Uhr ( fragt bitte nicht warum das so eine komische Zeit ist haha ), also musste ich um 5:50 aufstehen, da unser Schulbus 6:56 kam.
Mit dem Schulbus fahren, das war für mich ein echtes Highlight und hierbei muss ich sagen, dass dies direkt den amerikanischen Filmen entspricht. Nach und vor der Schule standen immer soo unglaublich viele Busse vor der Schule.
Leider muss ich sagen, dass die Schule selbst nicht so viel Spaß gemacht hat, welches aber daran liegen könnte, dass wir dem Schedule unserer Austauschpartner folgen mussten und dies vielleicht nicht so unseren Interessen enspricht. Trotzdem war es einfach eine tolle Atmosphäre und eine unvorstellbare Erfahrung !
Ich wusste zwar, dass Schule in Amerika komplett anders ist, aber hätte nicht gedacht , dass es so anders ist ;). Gefühlt wurden dort alle Sachen als streng betrachtet , die hier locker gesehen werden und dort alles als locker empfunden, die hier nicht so gerne gesehen werden. So durften die Schüler dort einfach immer ans Handy gehen oder zumindest wurde nicht wurde nichts gesagt als sie es benutzt haben. Andererseits waren alle Türen nach draußen abgeschlossen, damit keiner rausgehen kann, auch auf den Gängen saßen immer Lehrer, um zu kontrollieren,dass auch alle Schüler im Unterricht sind.
Aber ich zeig euch jetzt nochmal ein Bilder, denn das Gelände war echt unglaublich !


 Der Sportplatz war auch riesig und es war nicht mal der einzige !




Naja Anderes Land andere Kultur, es war aufjedenfall eine spannende Erfahrung eine Highschool besuchen zu dürfen und damit ist auch einer meiner Träume in Erfüllung gegangen, wobei ich auch herausgefunden habe, dass ich lieber in Deutschland zur Schule gehe.
Wart ihr schon einmal auf einer Highschool oder hattet ihr andere Erfahrungen damit ?
Love Pia xoxo

Mittwoch, 10. Mai 2017

Yankee Game #NJDiary // leona

 
Viel zu lange habe ich mich hier nicht mehr gemeldet. Zum einen war ich unmotiviert, zum anderen einfach zu beschäftigt.
Wie auch immer, dies hier soll der 2. Teil unsere New Jersey Diary Reihe werden. Die letzten Wochen gingen so uns glaublich schnell herum und ich kann es kaum glauben, dass es schon 2 Wochen her ist, dass Pia und ich beim Yankee Spiel waren.


Da ich eine ganze Woche bei Pias Gastfamilie verbracht hatte, hatten wir die Möglichkeit sehr viel gemeinsam zu unternehmen. Ja, und besagtes Yankee Game war eines unserer vielen Erlebnisse.
Wir beide kannten uns ehrlich gesagt nicht so mit den Baseball Regeln aus, und sind noch immer keine Profis, aber die Gastmutter hat sie uns ein wenig erklärt und uns dazu einen Yankee Pulli geschenkt, was wir erst gar nicht fassen konnten. Außerdem ging es uns neben dem Spiel auch um die Erfahrung, einfach dieses Feeling kennen zu lernen.


Gespielt haben die NY Yankees vs Chicago White Soxx, gewonnen hat das Auswärtsteam.



 Während des Spiels gab es natürlich noch essen. Dort auch weitaus mehr Auswahl als in einem deutschen Fußball Stadion, so konnte man sich in ein Restaurant setzen und von dort aus das Spiel gucken ( was für mich wenig Sinn ergibt, aber gut). Natürlich noch unzählige Fanshops, in denen wir tatsächlich unser Geld gelassen haben und noch mehr Essen + Getränke. Leider war es aber unglaublich kalt und wir unglaublich dumm, zu glauben eine dünne Jacke würde ausreichen- Aber egal haha, die Erfahrung war es Wert.
Das Abschließende Highlight war dann noch die Skyline von NYC bei Nacht auf der Rückfahrt.
Zuhause sind wir dann Todmüde und halb erfroren ins Bett gefallen.

Ich hoffe ihr konntet einen guten Eindruck gewinnen, solche Tagebucheinträge werden in nächster Zeit öfters kommen. Eine Nebenfrage: habt ihr schonmal ein Baseball Spiel gesehen?

Bis zum nächsten Mal,
leona xoxo

Donnerstag, 4. Mai 2017

Philadelphia trip #diary // pia


Einer unser ersten Trips ging nach Philadelphia. Da wir mit einer Gruppe Reisen, hatten wir ein Programm,welches eher aus historischen Sachen bestand... Klar auch das kann spannend sein, aber ich hab es lieber die Stadt selber zu erkunden ;).
Ein Glück haben wir uns dann nur die Liberty Bell angeschaut und hatten danach Frezeit!
Wir hatten uns vorher nichts vorgenommen oder uns nur auch ein bisschen erkundigt.. uppsi
Also sind wir dann einfach drauf losgelaufen. Und ehrlich, das war das beste was wir machen konnten. So hat man keinen Stress und kann voll und ganz die Stadt auf sich wirken lassen.
Wir haben uns als erstes die Altstadt angeschaut und sind dann Richtung City gegangen.
Ich will auch gar nicht so viel reden und lieber ein paar Fotos zeigen !



                                Old city of Philadelphia




                                                           
                                                                                                 City of Philadelphia

                                                                
                                                           loved that homemade icecream





So jetzt hattet ihr mal einen kleinen Eindruck von unserem Trip nach Philadelphia. Wir hoffen euch hat es gefallen !
Pia Xoxo

Samstag, 25. Februar 2017

chicken wings + friends - just random post //pia


Was geht gegen einen ruhigen und gemütlichen Abend mit Freunden und Essen ?
Genau so etwas liebe ich, einfach gemütlich dasitzen, quatschen, essen und Spaß haben.
Erst neulichst haben die liebe Klara und ich so einen Abend verbracht. Ich wollte euch einfach mal ein paar ,,messy pics'' von diesem coooolen Abend zeigen.


                                                      My beauty during getting readyy


                                                  Liebt ihr auch so sehr Chickenwings wie wir ? <3


                                                       Food love !!!!
                                                       Es war wirklich himmlisch lecker

                                        Was an so einem Abend natürlich nicht fehlen darf
                                        sind die Polaroid Bilder.Ich persönlich habe leider
                                       keine Kamera, aber ich finde sie echt total cool und
                                       mag diesen Retro Look.


So wie ihr wahrscheinlich bemerkt habt, war das keine Übertreibung von random pics.;)
See you soon
love pia xoxo

Mittwoch, 22. Februar 2017

see you soon NYC // leona


Ich glaube vor ein paar Wochen hat Pia schon einmal erwähnt, dass wir demnächst an einem Austauschprogramm in New Jersey teilnehmen. In weniger als zwei Monaten geht es endlich los und ich kann es kaum abwarten. Heute wollte ich euch meine kleine Bucket List zeigen, denn es gibt so viel, was ich in den USA, besonders in New York sehen und erleben möchte.

1. Central Park
 -irgendwie sehr klischeehaft aber trotzdem ein interessanter Ort, wie ich finde-

2. American Highschool
-amerikanische Highschools kennt man aus unzähligen Filmen und Büchern und ich würde echt mal gerne wissen ob es dort tatsächlich so ist wie man immer denkt-

3. american supermarket
-ich weiß auch nicht warum ich da so gerne mal rein möchte. Wahrscheinlich weil es dort ein sehr viel größeres Angebot und andere (leckere!) Lebensmittel gibt-

4. Brooklyn Bridge
- auch ein Klassiker aber von dort aus hat man sicherlich eine tolle Aussicht-

5. take photos
- ich freue mich einfach nur unglaublich darauf einfach die Stadt ein wenig zu erkunden und Fotos zu machen @piaaaa -

6. Coffeeee
- sich einfach in ein Café setzten und die Stadt beobachten-

Sonntag, 19. Februar 2017

things i'm thankful for // pia



heyy,
einer meiner Vorsätze fürs neue Jahr ist ''be thankful'' (wie ihr auch in meinem Blogpost http://backonearthh.blogspot.de/2017/01/my-new-year-resolutions-pia.html nachschauen könnt ).
Ich finde Dankbarkeit ist eins der wichtigsten Themen über die man sprechen kann. Die meisten Menschen machen sich glaube viel zu wenig Gedanken über das was sie haben , denn sie wollen immer mehr und mehr. So auch oftmals ich . Eigentlich ist das eine ganz schreckliche Sache, da wir schon gar nicht mehr realisieren, was wir eigentlich alles haben oder dankbar für sein müssten.
Macht man sich mal ehrliche Gedanken, sind wir alle oder die meisten glücklich. Wir haben alles was wir brauchen.
Aber warum wollen wir immer mehr und mehr ? ...Gruppendrang, oftmals oder auch in vielen Situationen ist dies der Grund dafür. Auf dem Markt kommen immer wieder neue Sachen raus, einer kauft es, der nächste macht es nach und irgendwann entsteht ein totaler Gruppendrang. Natürlich ist das nicht immer der Grund warum wir neue Sachen wollen, vielen macht es auch einfach nur Spaß. Dennoch ist es schlimm, denn dadurch vergessen wir die 'wahren' Sachen für die wir dankbar sein müssten. Güter machen nämlich nur für eine kurze Zeit eine Freude und schon will man wieder was Neues...
Mit den 'wahren' Dingen meine ich , dass man dankbar sein sollte, dass man seine Familie beisammen hat und alle glücklich und gesund sind. Wir merken gar nicht wie viele Familien getrennt oder einfach nur kaputt sind. Gerade jetzt ist mir aufgefallen, wie wichtig mir meine Familie überhaupt ist und wie sehr sie mir fehlt, da meine Eltern alleine im Urlaub sind.
Da komm ich auch schon zum nächsten Punkt, denn ich bin der Meinung, dass wir dankabr dafür sein sollten,wenn Leute einem Komplimente machen oder sich einfach für einen froeuen.Heutzutage sind Komplimente vielleicht schon etwas Alltägliches, weshalb wir uns gar nicht mehr richtig darüber. Aber eigentlich müssten wir echt dankbar darüber sein, denn es ist etwas Besnderes, natürlich müssen diese ernst gemeint sein.
Außerdem ist es meiner Meinung auch ein tolles Gefühl, wenn Leute sich für dich freuen und dir was gönnen, denn das kommt meiner Meinung nach echt nicht mehr oft vor. Das finde ich echt schade, denn die Gesellschaft wird immer egoistischer und keiner gönnt den anderen mehr etwas. Vielleicht klingt das komisch oder abgehoben, aber ich freu mich immer für Leute, denn oft beeindruckt mich das echt und selbst wenn ich neidisch oder Ähnliches bin, dann denke ich mir immer '' nicht jeder kann alles könne, jeder hat seine Stärken und Schwächen''.
Um ehrlich zu sein könnte ich noch 1 Million Dinge aufzählen, für die man dankbar sein sollte , aber eigentlich reicht schon ein Satz :'' Sei dankbar für alles was du hast !''

Ich glaube ich hab jetzt genug darüber geschrieben und vielleicht hab ich es ja geschafft, dass ihr euch auch mal Gedanken über das Thema macht ;)

Liebe Grüße
Pia xoxo

Donnerstag, 2. Februar 2017

wishlist // pia

hello,
ich glaube jeder von euch kennt es zu gut, man stöbert gerade auf instagram oder sonst wo rum, sieht ein tolles Kleidungsstück. Eigentlich bisher alles kein Problem, es steht einem nichts im weg, aber dann der Preis...
Besonders wir Jugendlichen haben ja nicht gerade Geld in Übermaßen.
Also dacht ich mir mach ich mal eine Wishlist von den Sachen, die ich mir gerne kaufen würde.




1. Champion Pullover:
Ich find diese Pullis echt unglaublich schön, da sie sehr gemütlich und bequem aussehen.
Außerdem sind diese Pullis nicht so verbreitet, jedoch sind sie auch ziemlich teuer.

2.Vans Old Skool:
Diese Schuheee ! Ich find sie wirklich sehr schön, da man sie beinahe zu allem kombinieren kann und einen Vintage Touch meiner Meinung nach haben.

3.levis Mom Jeans:
Ich finde Mom Jeans' generell total toll, da sie sehr gemütlich sind, aber dennoch  Style haben. Jedoch habe ich noch nie eine gefunden, die an der Taille und am Po perfekt sitzen, deshalb werde ich mir mal eine Levis zulegen.

4.Teddy Coat:
Ich glaube dies ist mein größter Wunsch zurzeit, denn ich finde es toll ein kleines Special in seinem Outfit zu haben. Hier liegt das Problem jedoch nicht nur beim Geld , denn diese Jacke ist einfach überall ausverkauft !:(

Habt ihr auch eine Wishlist, wenn ja was steht bei euch drauf ;)?

Bis zum nächsten Mal
Love Pia xoxo

Dienstag, 24. Januar 2017

how to stay happy // pia



Heiii ihr Lieben,
endlich Wochenende, ich hab zwar erst eine Woche Schule, aber definitiv eine zu viel ! Mir persönlich helfen immer Quotes dabei bestimmte Situationen zu überstehen. Sie müssen nicht immer tiefgründig sein, manchmal helfen auch schon ein paar Worte von anderen Menschen um Sachen zu vergessen oder ähnliches. Ich persönlich behalte diese Quotes immer im Hinterkopf und erinner mich wieder dran, wenn ich in einer ähnlichen Situation bin.

let out the negatives things in your mind:
Bist du sauer oder möglicherweise enttäuscht von einer Person ? Reg dich nicht drüber auf und lass es aus deinem Kopf raus ! Das sagt meine Mama immer. Ich persönlich rege mich dann gerne mal über diese Person auf, obwohl es das gar nicht wert ist.
Aber nicht nur bei solchen Situationen ist diese Quote wichtig, sondern eigentlich auch in allen anderen Situationen. Es ist es nicht wert sich einen Kopf über etwas zu zerbrechen, was man nicht mehr verhindern kann. Denk lieber an das Postive und sei happyyyy !

life' s too short to wear boring clothes:
Ich glaube darüber hab ich schon mal ein Blogpost geschrieben, aber ich kann nicht oft genug wiederholen, dass man sich nicht von anderen beeinflussen sollte und man das anziehen sollte was einem gefällt, egal, ob auffällig oder nicht. Everybody is different !

don't waste your youth by growing up:
You only live once ! Genauso sieht's mit der Jugend an. Ich glaube das ist die Zeit in der wir am meisten entdecken und auch dazulernen. Man hat nur eine Jugend und die sollte man definitiv nicht mit Erwachsen werden verbringen. In dieser Zeit lernen wir viel mehr zum Leben dazu als was zum Beispiel in unseren Schulbüchern steht. Erfahrungen sammeln ist in dieser Zeit das Wertvollste, das es gibt.

art, art ,art:
look at art, make art, be art... vor noch nicht allzu langer Zeit habe ich die Kunst nicht wirklich beachtet. Doch eigentlich ist sie überall egal wo man ist. Und ohne Art wäre die Welt nicht dieselbe, so auch der Spruch : ,, the earth without art is just eh'' . Die Kunst inspiriert mich mittlerweile sehr, denn ohne sie wären wir alle gleich und sie macht mich glücklich, wo sie auch ist: Musik, Häuser, Bilder...


So das waren so meine Lieblingsprüche für,, how to stay happy'' , ich hoffe es hat euch gefallen. Schreibt doch gerne mal in die Kommentare ,welche Quote euch im Alltag am meisten beiseite steht !

Bis demnächst
Love Pia xoxo

Samstag, 21. Januar 2017

concerts i'd like to visit // leona



hello,
das Jahr hat gerade begonnen und ebenso beginnen viele Tourneen von großen Bands oder Solokünstlern aber auch von unbekannten Gruppen, die ich echt gerne sehen würde. Musik live ist ja, immer noch mal eine ganz andere Erfahrung als als mp3. Die Stimmung, der Sound und einfach das ganze Erlebnis. Heute liste ich mal ein paar Bands/Künstler auf, die ich dieses Jahr echt gerne sehen würde. Das das wirklich passieren wird halte ich eher für unwahrscheinlich aber das ist ja auch egal.

1. Cage the elephant - Januar, Berlin
cage the elephant kennt warscheinlich nicht jeder. es ist eine indie-rock band aus den USA, die ich echt meeeega mag. das konzert ist schon nächste woche, also wird das ganz bestimmt nichts mehr...naja, nächstes mal.

2. Banks - Februar, Hamburg
Banks habe ich relativ neu entdeckt, sie hat soweit ich weiß auch erst ein album rausgebracht aber auch ihre musik höre ich echt gerne.

3. the xx - Februar, Hamburg
ich liebe die musik von the xx. sie ist so unglaublich entspannend und angenehm.

Montag, 16. Januar 2017

winter moments // pia+leona



 hello,
wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, haben wir uns dazu entschlossen unseren Blognamen, sowie unser Blog Header zu verändern. Der alte Name passt einfach nicht mehr so zu uns und wir wollten gerne etwas nehmen, mit dem wir etwas persöhnliches verbinden bzw. uns besser mit identifizieren können. Wenn ihr meinen (Pias) letzten Blogpost zu meinen top Songs gelesen habt, wisst ihr Bescheid. Das nur als kleiner Disclaimer zum Anfang, heute möchten wir euch einfach ein paar ,,Winter moments'' zeigen. Wir waren ein wenig bei uns in der Stadt unterwegs und haben ein paar Fotos geschossen.



 



So das sind ein paar Einblicke von unserem kleinen Ausflug heute. Unser Post besteht heute zwar hauptsächlich aus Bildern, aber wir hoffen euch hat dieser Blogpost trotzdem gefallen !

Love
pia+leona xoxo

Mittwoch, 11. Januar 2017

Ootd for Winter // Pia



Hey ihr Lieben,
ich komm gerade von der Schule nachhause und bin eigentlich voll unmotiviert heute etwas zu unternehmen. Weil es ja nicht schon kalt und eklig genug draußen ist, muss es natürlich noch in Strömen regnen und ich komm pitschnass Zuhause an...
An solchen Tagen bin ich eigentlich immer voll unmotiviert mein Outfit groß zu planen, weshalb ich dann am liebsten Basics anziehe. Ich finde mit den kann man nichts falsch machen und die gehen immer. Besonders in dieser Jahreszeit ziehe ich besonders gerne einfache Sweater an.
Ich habe mir einfach mal gedacht ein Ootd zu schreiben, welches meiner Meinung echt immer geht.







So das ist mein heutiges Outfit, wobei ich selber sagen muss, dass ich nicht vollständig zufrieden mit den Bildern bin, da das Licht meiner Meinung auch ziemlich schlecht war.
Jetzt werd ich euch noch verraten ,wo ich die Klamotten her habe, falls ihr Interesse haben solltet ;)

Choker: Brandy Melville Eu (ca. 5€)
Sweater: Amazon Gildan Pulli als Männergröße M ( 8€) , wobei ich sagen muss, dass ich ewig auf den Pulli warten musste...
Rucksack: Fjällraven Kanken navy blau (75€)
Hose: Gina Tricot (30€)
Schuhe: doc Martens



Schreibt doch gerne mal in die Kommentare, wie euch dieses Outfit gefällt :)

Bis zum nächsten Mal
Love Pia xoxo

Donnerstag, 5. Januar 2017

Top 8 Songs // Pia






Huhuuu,
ich sitze gerade auf meinem Bett und lass den Tag ein bisschen ausklingen, wobei mir aufgefallen ist, dass bei mir mittlerweile alles mit Musik abläuft, beim Duschen, Aufräumen, Entspannen, einfach überall !
Aber ich tanze nicht nur zu Musik, nein, es entspannt mich und macht mich oft einfach glücklich. Oder so wie jetzt inspiriert mich die Musik, um ein Blogpost zu schreiben.
Weil ich jetzt schon so viel über Musik erzähle, hab ich mir gedacht über meine jetztigen Top 10 zu schreiben. Einige von euch werden die Lieder wahrscheinlich nicht kennen, da ich nicht so ein Fan von den Charts bin. Klar die gehören bei Partys meist immer dazu und mögen tu ich sie ja auch, aber sind nicht so meine Faves.


1. Los Angeles- Blink-182
Dieses Lied mein absolutes Lieblingslied. Leona und ich gehen immer richtig ab, haha . Man kann schon sagen, dass es eher Rock ist , dennoch hat es eine unglaublich entspannende Wirkung auf mich.


2. Make me cry- Noah Cyrus
Nicht wirklich bekannt, dennoch von der Schwester von Miley Cyrus. Ein sehr emotionales Lied,aber ich liebe die Stimme, sowie den Text so sehr.


3.Breathing- Yellowcard
Eine sehr ähnliche Band wie Blink-182 meiner Meinung nach. Auch dieses Lied ist eher rockig und man kann gerade zu dem Refrain super abgehen hehe.


 4.Come as you are- Nirvana
Puuh das kennen wahrscheinlich alle, die ein bisschen älter sind.Aber warum immer neueste Musik ? Mein Vater und ich hören das echt total gerne zusammen. Ärgerlich bei der ganzen Sachen ist nur, dass mein Papa seine Platten.. von früher weggeschmissen hat :(.


4. Now and Later- Sage the Gemini
Jeder, der Snapchat hat kennt bestimmt diesen Filter , wo dieses Lied läuft. Ich find es macht echt Stimmung und mag es echt sehr gerne.


5.Money- Pink Floyd
Auch schon ein sehr altes Lied,welches für mich einfach perfekt zum Entspannen ist :)

6. Drei Schüsse in die  Luft- Kraftklub
Generell mag ich die Liedervon Kraftklub sehr gerne und ich glaube dieses ist wahrscheinlich der Klassiker, da es außerdem perfekt für Partystimmung geeignet ist.


7.Starboy- the Weeknd
Ich glaube das einzige Lied aus den Charts hier, aber der Beat ist echt klasse.


8.Bored to death- Blink-182
Ein weiteres Lied von Blink-182,welches wieder rockig ist und man super dazu abgehen kann.


Vielleicht kennt ihr ja selber ein paar Lieder davon und auch wenn nicht, hoffe ich, dass es euch trotzdem gefallen hat !
Was sind denn so eure Lieblingslieder ?

Love Pia xoxo


Dienstag, 3. Januar 2017

My new year resolutions // Pia







Hallöchen,
ich kann es kaum glauben,dass wir schon 2017 haben. Meiner Meinung nach
verging 2016 soooooo unglaublich schnell und ich fand es war echt ein tolles
Jahr.
Wahrscheinlich so gut wie alle Menschen nehmen sich Vorsätze fürs neue Jahr,
wie zum Beispiel Diät machen, Sport machen ...
Solche Vorsätze hab ich mir die Jahre davor auch immer gemacht, doch dieses
Jahr hab ich mir andere Vorsätze genommen, welche für mich vielleicht tief-
gründiger und nicht einfach so dahingesagt sind. Deshalb schreib ich über meine
Vorsätze für 2017:

all we have is now:
true quote.Mehr kann ich um ehrlich zu sein nicht dazusagen, denn man sollte den
Moment leben, denn er ist einmalig.

buy less, choose well:
so wahr, 2016 hab ich viiiiiel zu viele Dinge gekauft, wo ich später bereut habe,
diese gekauft zu haben. Dieses Jahr möchte ich kostbarer mit dem Geld umgehen,
sowie auch sparen, da ich noch nach NYC reisen werde.

travel:
YES ! Und auch dieses Jahr werde ich wieder Orte bereisen und entdecken.

make time for creativity:
Mir geht's oft durch Krativität viel besser, da ich mich dabei entspannen und fallen
lassen kann. Letztes Jahr hab ich mir dafür viel zu wenig Zeit für genommen, das
möchte ich dieses Jahr verändern.

love yourself:
Oft genug hab ich Momente, wo ich mich wahrscheinlich selbst nicht genügend
mag, denn man sollte sich selbst lieben. Das hat dennoch nichts mit Arroganz zu tun,
denn jeder Mensch sollte sich selbst lieben.

be thankful:
sei dankbar für alles was du hast, denn du kannst dich glücklich schätzen, da nicht
jeder sowas hat.




Das waren so meine wichtigsten Vorsätze für 2017, ich hoffe , dass ich euch vielleicht
auch damit inspirieren kann.
Was habt ihr denn so für Vorsätze?

Love Pia xoxo